4 Bücher für 4 Jungs: Tipps von Kai Lüftner

Kai Lüftner ist einiges, aber ein Wort umschreibt alles: Kreativtäter. Heute gibt er Buchtipps, die Jungs vom Hocker reißen. Er weiß, wovon  er spricht, schließlich wurden seine wunderbaren Milchpiraten hier auch schon empfohlen.

Detektiv Pinky von Gert Prokop (ab 8)

Das ist eines der tollsten und vollkommen zu Unrecht nicht viel bekannteren Jungsbücher! Man MUSS es einfach unbedingt gelesen haben. Pinky (benannt nach dem berühmten Detektiv Pinkerton) und sein Kumpel Monster leben in einem Kinderheim in Amerika und lösen Fälle. Von Kindesentführung bis Erpressung ist alles dabei. Gert Prokop hat einen absolut charmanten, cleveren und einzigartigen Charakter erschaffen und in ein Szenario verpflanzt, das in jedem Satz nach Abenteuer schmeckt. Phantastisch!

detektiv-pinky-gert-prokop

Detektiv Pinky ist ein Klassiker der DDR-Kinderliteratur, neu aufgelegt in der ZEIT -Edition „Krimis für junge Leser“ oder bei Amazon oder beim stationären Buchhandel fragen, ob man es auch einzeln bekommt oder antiquarisch mit dem netten Uralt-Cover.

Rico, Oskar und die Tieferschatten von Andreas Steinhöfel (ab 10)

Andreas Steinhöfel ist für mich einer der großartigsten Gegenwarts-Autoren. Nicht nur, aber auch für Jungs. Dieser erste Band seiner dreiteiligen Rico und Oskar-Serie ist eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Und zwar nicht nur einmal, sondern fünfmal! Absolute Lese-Empfehlung!

Carlsen Verlag, 224 Seiten Hardcover, 12,90 Euro, ISBN 978-3-551-55551-9

Die geheime Benedict-Gesellschaft von Trenton Lee Stewart (ab 12)

Wer die geheime Benedict-Gesellschaft nicht kennt, ist selber Schuld. Derartig schräge und abgefahrene Charaktere haben selten zwischen zwei Buchdeckeln gehaust. Ich habe alle vier Teile regelrecht verschlungen und rate jedem, der Lust auf abgefahrene Abenteuer hat, sich diese Bücher zu kaufen. Und zwar alle vier. Und zwar gestern!

Bloomoon Verlag, 528 Seiten, 7,99 € [D], 7,99 € [A], CHF 14,00, ISBN: 978-3-8458-0144-5

Braune Erde von Daniel Höra (ab 14)

Eines Tages zieht eine neue Familie in das Dorf in dem Ben bei seiner Tante wohnt. Eine Familie, die anders ist und Ben über alle Maßen fasziniert. Doch irgendetwas stimmt mit dieser Familie nicht. Oder mit dem ganzen Dorf? Oder doch mit Ben selbst? Ein Roman, der eindringlich und unglaublich direkt die Geschichte von einem Jungen erzählt, der auf der Suche nach Freunden ist und sich selbst findet.

Bloomoon Verlag, 208 Seiten, 7,99 € [D], 7,99 € [A], CHF 14,00, ISBN: 978-3-8458-0239-8

Kai Lüftner, 38, hat als Kind alles, was man lesen konnte,  auch gelesen. Mittlerweile darf er  beruflich ganz viel lesen und kann privat ganz wenig lesen. Das liegt vielleicht daran, dass er auch Hörbücher und Hörspiele produziert. Hier lohnt ein Klick: www.kailueftner.de

Kai Lüftner

 

Hier noch 13 x 4 weitere Tipps: Buchtipps für Jungen.

Und mehr zum Thema Leseförderung von Jungen hier: Bücher müssen runter vom hohen Sockel.

Advertisements

Ein Gedanke zu „4 Bücher für 4 Jungs: Tipps von Kai Lüftner

  1. Hat dies auf Stadtbibliothek Elsdorf rebloggt und kommentierte:
    Liebe Leser,
    wenn Sie auf der Suche nach guten Büchern für Jungen sind, werden Sie hier immer fündig. Eine ganze Menge der empfohlenen Titel finden Sie auch in der Stadtbibliothek Elsdorf.
    Viel Spaß beim Stöbern wünscht
    Birgit Weber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s