Lesen macht Spaß – auch Jungs!

Jungen wollen spüren, erleben, handeln. Ihre harte Schale ist mitunter schnell zu durchdringen: wenn wir ihre Bedürfnisse nach Spannung und Action ernst nehmen, wenn wir verschmerzen können, dass sie nicht das „gute Buch“ lesen wollen, sondern das leichte, nicht die leisen Töne hören wollen, sondern die lauten, manchmal sogar die schrillen und schrägen. Dies zu respektieren, hinzuhören, welche Neigungen sich hinter den vordergründigen Bedürfnissen verbergen – darum geht es auch in der Jungenleseförderung.
(c) Abraxas Festival Zug/Schweiz

(c) Abraxas Festival Zug/Schweiz

Jungen Lesestoff anbieten, der sich an ihren Bedürfnissen und Vorlieben orientiert. Anreize geben, sich mit Geschichten und Büchern zu beschäftigen. Ihre Scheu und Vorurteile gegenüber dem Lesen abbauen. Zeigen, dass sich eine Menge Spannung und Unterhaltung zwischen zwei Pappdeckeln verbergen kann.

Lesen wird erlebbar, die Jungen bestimmen mit, um welche Bücher sich die Veranstaltung dreht. Das Programm richtet sich ausschließlich an Jungen. Es ist nach Altersstufen aufgebaut, die sich an den gängigen Lesealtersgruppen orientieren: ab acht, zehn und zwölf Jahren. Für Jugendliche werden eigenständige Programmangebote entwickelt.

Die Angebote werden individuell auf die räumlichen, zeitlichen und inhaltlichen Voraussetzungen der Veranstalter abgestimmt. Viele Einrichtungen haben bereits eigene Programme, deren Erfahrungen und Belange natürlich beim individuellen Zuschnitt des Events berücksichtigt werden. Für alle Module werden nur jungenorientierte Themen und Texte ausgewählt, deren Schwerpunkte auf Abenteuer, Spannung und Humor liegen.

Bücher-Voting Foto: Frank M. Reifenberg

Bücher-Voting Foto: Frank M. Reifenberg

Bestandteil der Workshops ist das Bücher-Voting, in dem die Jungen aus einer Bücherauswahl ihre Favoriten küren.  Die Veranstaltungen können in der Bibliothek oder der Schule stattfinden, wenn der Veranstalter es ermöglicht, sind jedoch auch spannende themenbezogene Ort möglich. Warum nicht mal im Straßenbahndepot oder  auf dem Fernsehturm? lm Mittelpunkt steht immer, Lesen mit positiven Erlebnissen und Erfahrungen zu verbinden.

Informationen zu meinen aktuellen Veranstaltungsangeboten finden Sie im Menü ganz unten auf der Seite unter „Aktuelle Lese-Angebote“.

Advertisements