Buchtipps für Jungen im sommerlichen Eselsohr

Wenn der Vater mit dem Sohne in die Ferien fährt, kommt alles raus, was er nicht kann – der Vater, nicht der Sohn! Im Zweifelsfall hängt es dann an der Mutter, für zwei bis drei Wochen das Familienwetter irgendwie im Hochdruckbereich zu halten, mit möglichst viel Hoch und wenig Druck.
Diese Bücher könnten helfen, weil viel verschwunden wird darin. Das ist das, was sich die Mütter in den drei Wochen oft wünschen. Sie sprechen es natürlich nicht aus. Schlaue Mütter!
Meine Buchtipps für Jungen im Eselsohr-Heft Juli 2015 hier zum Download. Wie immer gilt: Das Heft ist randvoll mit Beiträgen und Rezensionen rund ums Kinder- und Jugendbuch, es lohnt sich ein Abo.

Cover Buchtipps Eselsohr Juli 2015